Aktuelles aus der Nachbarschaft

Langhoff-Wald

Geschafft: Langhoff-Wald bleibt

Früher stand ein Kindergarten in der Langhoffstraße 9. Nach dem Abriss hat sich über die Jahre ein Wald entwickelt. Mit einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung wollten Bündnis 90/Die Grünen und die LINKE erreichen, dass der Wald erhalten wird. Das ist erfolgreich gewesen: Die Prüfung der Berliner Forsten ist eindeutig und der Wald muss nun erhalten werden. 

weiterlesen
Geschafft: Langhoff-Wald bleibt
E-Busse

Mehr E-Busse für Berlin

Gute Nachrichten für ruhigere Nachbarschaften: Das Bundesverkehrsministerium hat die Förderung von 350 zusätzlichen Elektrobussen für die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) freigegeben. Insgesamt werden dafür 196 Millionen Euro vom Bund zur Verfügung gestellt.

weiterlesen
Mehr E-Busse für Berlin
Mahnwache

Tempo 60 soll im Bezirk abgeschafft werden

Vor kurzem wurde eine 11-Jährige auf der Landsberger Allee getötet, als sie Augenzeugenberichten zufolge bei Grün die Straße überquerte. Als Reaktion auf den tragischen Fall hat die Bezirksverordnetenversammlung Sofortmaßnahmen, unteren anderem eine Abschaffung von Tempo 60 im Bezirk beschlossen.

weiterlesen
Tempo 60 soll im Bezirk abgeschafft werden
Infostelen Helene-Weigel-Platz

Infostelen Helene-Weigel-Platz herrichten

Auf dem Helene-Weigel-Platz und vor dem Kino Sojus wurden vor einigen Jahren Infostelen errichtet. Dort sind Übersichtspläne ausgehängt. Leider sind die Stelen inzwischen stark beschädigt und das Bezirksamt unternimmt bisher nichts diese instand zu setzen. Deswegen habe ich einen Antrag eingereicht.

weiterlesen
Infostelen Helene-Weigel-Platz herrichten
Stadttauben

Taubenschläge für den Bezirk: Weniger Schmutz, mehr Tierschutz

Stadttauben sind keine wilden Tiere, sondern entflogene Haustiere. Sie unterscheiden sich von den Ringeltauben. Untereinander paaren sich die wilden Ringeltauben und die Stadttauben nicht. Stadttauben leiden unter Vergrämungen und Hunger. Deswegen soll der Bezirk nun Taubenschläge errichten und eine Reduzierung der Bestände auf den Weg bringen.

weiterlesen
Taubenschläge für den Bezirk: Weniger Schmutz, mehr Tierschutz
Radweg Allee der Kosmonauten

Allee der Kosmonauten soll Radwege bekommen

Fehlende Radwege sorgen nicht nur für Nutzungskonflikte in Grünanlagen, sondern stellen auch ein großes Risiko für Kinder auf dem Weg zur Schule dar. Umso erfreulicher ist es, dass die Planungen für Radwege entlang der Allee der Kosmonauten voranschreiten.

weiterlesen
Allee der Kosmonauten soll Radwege bekommen
Spielplatz Murtzaner Ring

Mehr Verkehrssicherheit am Spielplatz Murtzaner Ring

Einige Eltern haben sich wegen der Situation am Spielplatz Murtzaner Ring an mich gewandt. Zwischen den beiden Spielflächen verläuft ein gut ausgebauter Weg, der als attraktive Verbindung auch von Radfahrenden genutzt wird. Häufig ist die Geschwindigkeit der Vorbeifahrenden so hoch, dass Kinder gefährdet werden. Die Eltern wünschen sich an dieser Stelle Maßnahmen, die zur Verlangsamung des Radverkehrs in der Grünanlage beitragen können.

weiterlesen
Mehr Verkehrssicherheit am Spielplatz Murtzaner Ring
Parkplatz Biesdorfer Friedhofsweg

Parkplatz am Biesdorfer Friedhofsweg sichern und Stellplätze für Fahrräder schaffen

Nach einem Regen bilden sich zahlreiche Pfützen auf dem Parkplatz am Biesdorfer Friedhof. Bei einem Besuch des Friedhofs oder gar zu einer Trauerfeier ist es alles andere als schön, aus dem Auto zu steigen und direkt eine Pfütze vor sich zu haben. Ich habe einen Antrag eingereicht, damit die vielen Schlaglöcher mit Kies oder Sand verfüllt werden.

weiterlesen
Parkplatz am Biesdorfer Friedhofsweg sichern und Stellplätze für Fahrräder schaffen
190er Bus

Buslinie 190 bis zum Springpfuhl verlängern

Mit einem Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung möchte ich erreichen, dass die Buslinie 190 über den Elsterwerdaer Platz hinaus Richtung Marzahn-Süd verlängert wird. So kann die aktuell schlechte ÖPNV-Verbindung zwischen Biesdorf und dem Helene-Weigel-Platz verbessert werden.

weiterlesen
Buslinie 190 bis zum Springpfuhl verlängern
Straßenbäume Getreideviertel

Straßenbäume für das Getreideviertel

Im Getreideviertel in Biesdorf-Nord gibt es wenig bis keine Straßenbäume in einigen Straßen. Viele sind deswegen auf mich zugekommen und wünschen sich endlich mehr Stadtgrün in ihren Straßen. Deswegen habe ich einen Antrag in der Bezirksverordnetenversammlung eingereicht.

weiterlesen
Straßenbäume für das Getreideviertel
Laternenladepunkt

Baubeginn für Ladepunkte an Laternen noch in diesem Jahr

Endlich ist es soweit: Der Auftrag für ein Pilotprojekt zum Laternenladen wurde an Ubitricity vergeben. Nach einer langen und sorgfältigen Prüfung konnten Standorte gefunden werden, die technisch dafür geeignet sind. Somit kommt das lange angekündigte Projekt endlich ins rollen.

weiterlesen
Baubeginn für Ladepunkte an Laternen noch in diesem Jahr
Langhoffstraße 9

Wäldchen in der Langhoffstraße 9 erhalten

In der Langhoffstraße 9 stand früher ein Kindergarten. Nach dem Abriss fuhr 2008 Google für den Dienst Street View durch die Straße. Schon damals war eine dicht bewachsene Grünfläche zu sehen. Heute, 14 Jahre später, ist das Unterholz so richtig dicht geworden.

weiterlesen
Wäldchen in der Langhoffstraße 9 erhalten
Lagerhaus Lauinger Straße

Lagerhaus in der Lauinger Straße wächst in die Höhe

Das Lagerhaus in der Lauinger Straße ist noch im Bau und schon jetzt fragen einige Nachbar*innen, wieso dieses Gebäude so hoch wird. Immerhin ist es inzwischen sogar höher als die Einfamilienhäuser in der Umgebung und auch höher als der Baumarkt nebenan.

weiterlesen
Lagerhaus in der Lauinger Straße wächst in die Höhe
Müllsammelaktion

Erfolgreiche Müllsammelaktion am S-Bahnhof Biesdorf

Am 13. März fand erneut eine Müllsammelaktion am S-Bahnhof Biesdorf statt. Weil viele Nachbarinnen und Nachbarn schon im letzten Jahr Müll gesammelt hatten, war es in diesem Jahr weniger – trotzdem kam erschreckend viel zusammen.

weiterlesen
Erfolgreiche Müllsammelaktion am S-Bahnhof Biesdorf
Vika hilft

#Vikahilft – Sammelstelle für Ukrainehilfe in der Oberfeldstraße

Seit der Krieg in der Ukraine begonnen hat, möchten immer mehr Menschen helfen und suchen nach Möglichkeiten ihre Unterstützung sinnvoll einzusetzen. Zum Glück gibt es Vika Günther, die Menschen zusammenbringt, die Hilfe geben möchten und jene, die solche benötigen.

weiterlesen
#Vikahilft – Sammelstelle für Ukrainehilfe in der Oberfeldstraße
Gehweg an der Weißenhöher Straße

Neuer Gehweg an der Weißenhöher Straße in 2022

Zwischen dem Gladauer Weg und der Lötschbergstraße soll ein neuer Gehweg auf der Südseite der Weißenhöher Straße entstehen. Das ist gut. Denn der vorhandene Gehweg ist beschädigt, zu schmal und nicht annähernd barrierefrei.

weiterlesen
Neuer Gehweg an der Weißenhöher Straße in 2022
Ukrainehilfe

Hilfe aus der Nachbarschaft für Geflüchtete aus der Ukraine

Am ersten Donnerstag im März hat sich die Kirchengemeinde bei der Fluchthilfe für Ukrainerinnen und Ukrainer beteiligt. Um 2 Uhr in der Nacht ist die Kolonne zur ukrainischen Grenze aufgebrochen, um Hilfsgüter dorthin zu bringen und geflüchtete Menschen mit zurück nach Berlin.

weiterlesen
Hilfe aus der Nachbarschaft für Geflüchtete aus der Ukraine
Fällungen Eingang Springpfuhl

Anwohnerwünsche berücksichtigt bei der Umgestaltung des Eingangs zum Springpfuhlpark?

Viele Bäume wurden im Zuge des Projektes zur Umgestaltung eines Teils des Springpfuhl-Parks gefällt.  Mit einer großen Anfrage hat sich die Bündnisgrüne Fraktion beim Bezirksamt zu dem Projekt informiert. Auch, ob die Anwohnerwünsche berücksichtigt wurden. In diesem Beitrag sind die Antworten zu finden.

weiterlesen
Anwohnerwünsche berücksichtigt bei der Umgestaltung des Eingangs zum Springpfuhlpark?
Lichterfahrt

Netzwerk demonstriert für mehr sichere Radwege

Am 13. Februar hat das Netzwerk fahrradfreundliches Marzahn-Hellersdorf für sichere Fahrradinfrastruktur in Marzahn-Hellersdorf demonstriert. Aufgerufen war zu einer Fahrrad-Lichterfahrt unter dem Motto „Ohne Warnweste sicher durch den Winter. Endlich sichere Infrastruktur“.

weiterlesen
Netzwerk demonstriert für mehr sichere Radwege
192er Bus

Buslinien X69 und 192 werden elektrifiziert

Bis 2045 soll Berlin eine klimaneutrale Stadt werden. Dazu leisten auch die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ihren Beitrag. Immer mehr Elektrobusse werden inzwischen eingesetzt. Das hilft nicht nur bei dem Schutz unserer Klimas, sondern entlasten auch die Menschen, die von Verkehrslärm besonders betroffen sind.

weiterlesen
Buslinien X69 und 192 werden elektrifiziert
Frostkauf-Gelände Skizze

Das ist auf dem Frostkauf-Gelände geplant

Ich hatte bereits darüber informiert, dass die Frostkauf-Filiale in Biesdorf abgerissen und durch einen Neubau ersetzt werden soll. In diesem Beitrag zeige ich, was dort entstehen soll.

weiterlesen
Das ist auf dem Frostkauf-Gelände geplant
Ersatzhaltestellen 192er

Ersatzverkehr auf der Buslinie 192

Ab dem 10. Januar fährt die BVG-Buslinie 192  für einen Zeitraum von etwa drei Monaten die Wendeschleife vom S-Bahnhof Biesdorf nicht an. In der Kulmseestraße wird die Ersatzhaltestelle eingerichtet.

weiterlesen
Ersatzverkehr auf der Buslinie 192
Lernroboter

Das Erste (ARD) berichtet über Lernroboter am Otto-Nagel-Gymnasium

Weil ein Schüler aufgrund von Long-Covid nicht selbst am Unterricht teilnehmen kann, steht an seiner Stelle jetzt ein Lernroboter. Vom Laptop Zuhause kann er somit den Unterricht verfolgen und mit der Klasse und den Lehrerinnen und Lehrern interagieren.

weiterlesen
Das Erste (ARD) berichtet über Lernroboter am Otto-Nagel-Gymnasium
Marchwitzastraße 33

Neubauvorhaben Marchwitzastraße 33 wurde der Öffentlichkeit vorgestellt

Am 7. Dezember fand die digitale Informationsveranstaltung für die Nachbarschaft zu dem Bauvorhaben in der Marchwitzastraße 33 statt. Entstehen soll ein Projekt für sozialorientiertes Wohnen. In 84 Wohneinheiten sollen schutzbedürftige Menschen auf 8 Etagen untergebracht werden. 

weiterlesen
Neubauvorhaben Marchwitzastraße 33 wurde der Öffentlichkeit vorgestellt
Wahlplakate

Weniger ist mehr: Deckel für Wahlplakate

Alle Jahre wieder hängen sie an den Straßenlaternen und sollen um die Gunst der Wählerinnen und Wähler werben: Wahlplakate. Immer mehr Nachbarinnen und Nachbarn finden die Masse an Plakaten jedoch zu aufdringlich und beklagen, dass es nicht mehr zeitgemäß ist, pro Partei mehrere tausende Plakate an die Laternen zu hängen.

weiterlesen
Weniger ist mehr: Deckel für Wahlplakate
Radweg Bahnübergang

Bahnübergang am S-Bahnhof Biesdorf optimieren

Nachdem der Bahnübergang am S-Bahnhof Biesdorf erneuert wurde, sind die Wartezeiten länger geworden. Der Nutzungskonflikt zwischen Radfahrenden und zu Fuß Gehenden wurde nicht beseitigt. Deswegen bringe ich einen Antrag in die nächste Bezirksverordnetenversammlung ein.

weiterlesen
Bahnübergang am S-Bahnhof Biesdorf optimieren
Weihnachtsmarkt Schlosspark

Erstmals Weihnachtsmarkt im Schlosspark Biesdorf

In diesem Jahr findet zum ersten Mal ein Weihnachtsmarkt rund um das Schloss Biesdorf statt. Am 11. und 12. Dezember von jeweils 11 bis 20 Uhr kann unter Berücksichtigung der 2G-Regeln und einer Maskenpflicht die weihnachtliche Stimmung genossen werden.

weiterlesen
Erstmals Weihnachtsmarkt im Schlosspark Biesdorf
Impfzentren

Neues Impfzentrum an der Trabrennbahn Karlshorst

Seit die Impfzentren in der Arena in Treptow und im Velodrom in Pankow geschlossen sind, wurden die Wege zum Impfen aus unserer Nachbarschaft weiter. Das soll sich nun mit einem neuen Impfzentrum im Osten der Stadt ändern. Auf dem Gelände der Trabrennbahn Karlshorst soll ein neues Zentrum entstehen, um auf die steigende Nachfrage zu reagieren. 

weiterlesen
Neues Impfzentrum an der Trabrennbahn Karlshorst
Zählgemeinschaft 2021

Großes Bündnis bildet Zählgemeinschaft zur Wahl eines Bürgermeisters

Am 2. November informierten Vertreter von SPD, Linken, Grünen, FDP und Tierschutzpartei über die Bildung einer Zählgemeinschaft zur Wahl des Bürgermeisters. Dazu war die Presse in das alte Rathaus am Helene-Weigel-Platz geladen. Mit diesem in Berlin einmaligen Bündnis verbinden die Beteiligten die Hoffnung einen Aufbruch für unseren Bezirk zu bewirken.

weiterlesen
Großes Bündnis bildet Zählgemeinschaft zur Wahl eines Bürgermeisters

Gastronomisches Angebot auf dem Gut-Biesdorf

Die denkmalgeschützen Gebäude auf dem Gut-Biesdorf werden saniert. Dort sollen Gewerbeflächen entstehen. Zu den künftigen Mietern gehören eine Physiotherapie, die Tierarztpraxis an der B1 und das Stadtteilzentrum. Viele Nachbarinnen und Nachbarn haben sich ein gastronomisches Angebot gewünscht. Dazu gibt es jetzt Neuigkeiten.

weiterlesen
Gastronomisches Angebot auf dem Gut-Biesdorf
Springpfuhlteich

Reinigung des Springpfuhlteichs

Der Springpfuhlteich riecht häufig sehr unangenehm. Zudem wurde immer wieder Müll im Wasser entsorgt oder dort hinein geweht. Deswegen soll der Springpfuhlteich gereinigt werden.

weiterlesen
Reinigung des Springpfuhlteichs
Fortunaallee Waldgrundstück

Waldgrundstück Fortunaallee, Birkenallee, Eichenallee

Das große Grundstück zwischen den Straßen Fortunaallee, Birkenallee und Eichenallee zeichnet sich durch einen besonders dichten Baumbestand aus. Es umfasst fast einen ganzen Block. Ob und was mit der Brache passiert, dazu habe ich mich erkundigt. 

weiterlesen
Waldgrundstück Fortunaallee, Birkenallee, Eichenallee
Lagerhaus Lauinger Straße

Neues Lagerhaus entsteht in der Lauinger Straße

In der Lauinger Straße/ Ecke Tychyer Straße gibt es eine große Baugrube. Leider fehlt ein Bauschild, sodass sich Anwohnerinnen und Anwohner wundern, was dort entsteht. Nach Informationen des Stadtentwicklungsamtes soll dort ein Lagerhaus entstehen.

weiterlesen
Neues Lagerhaus entsteht in der Lauinger Straße
Weißenhöher Straße

Tempo 30 in der Weißenhöher Straße kommt

In der Weißenhöher Straße ist durch die neuen Wohnquartiere der Wunsch nach Tempo 30 gewachsen. Nun konnte ein Erfolg erzielt werden, sodass die Realisierung in 2 bis 3 Monaten erfolgen könnte.

weiterlesen
Tempo 30 in der Weißenhöher Straße kommt
Tempohomes

Reaktivierung der Tempohomes in der Dingolfinger Straße

Die temporäre Unterkunft in der Dingolfinger Straße wird zeitlich befristet noch einmal geöffnet, um afghanischen Schutzbedürftige ankommen zu lassen. Nach den notwendigen Untersuchungen und Registrierungen werden sie von dort in weitere Bundesländer verteilt.

weiterlesen
Reaktivierung der Tempohomes in der Dingolfinger Straße
Tempo 30 Heesestraße

Tempo 30 Markierung in der Heesestraße

Endlich ist es soweit. Nachdem sich Bündnis 90/Die Grünen für die Einrichtung von Tempo 30 vor dem Kindergarten in der Heesestraße stark gemacht hatten, wurden nun die Verkehrszeichen auf der Fahrbahn aufgebracht.

weiterlesen
Tempo 30 Markierung in der Heesestraße
Solare Sonnabend 2021

Bericht vom Solaren Sonnabend 2021

Am 21. August 2021 fand der erste Solare Sonnabend mit Kinderfest statt. Außer vielen Infos rund um erneuerbare Energien, gab es auch zahlreiche kostenfreie Attraktionen für Kinder. Die Infos zu Erneuerbaren möchte ich in diesem Beitrag einmal zusammenfassen.

weiterlesen
Bericht vom Solaren Sonnabend 2021
Schloss Biesdorf

Wie Biesdorf zum Schloss kam

Das Alter sieht man der Turmvilla kaum an, doch inzwischen ist das Schloss Biesdorf über 150 Jahre alt. Zeit also, einen Blick zurück auf die aufregende Geschichte des Biesdorfer Wahrzeichens zu werfen.

weiterlesen
Wie Biesdorf zum Schloss kam
Vision Elsterwerdaer Platz

Ein lebenswerter Elsterwerdaer Platz – Klar geht das.

Der Elsterwerdaer Platz widerspricht jeder modernen Stadtplanung und wirkt als wäre er aus einer anderen Zeit. Bündnis 90/Die Grünen haben nun ihre Vision für den Platz vorgestellt und zeigen damit eine Perspektive für die Zukunft des Ortes auf.

weiterlesen
Ein lebenswerter Elsterwerdaer Platz – Klar geht das.
Bahnübergang Biesdorf

Lange Wartezeiten am Bahnübergang in Biesdorf

Große Trauben bilden sich, wenn die Schranke am S-Bahnhof Biesdorf schließt. Das Gefühl ist gewachsen, dass die Wartezeiten sich seit dem Neubau des Übergangs verlängert haben. Und tatsächlich bestätigt die Deutsche Bahn, dass die Schranken seltener öffnen. 

weiterlesen
Lange Wartezeiten am Bahnübergang in Biesdorf

Parkläufer am Biesdorfer Baggersee – Problem gelöst?

Seit kurzer Zeit werden am Biesdorfer Baggersee Parkläuferinnen und Parkläufer eingesetzt. Offenbar wird inzwischen anerkannt, dass die scharfkantigen Steine keine Lösung darstellen. Die Frage, ob die neue Maßnahme die Herausforderungen jetzt löst, kann mit nein beantwortet werden.

weiterlesen
Parkläufer am Biesdorfer Baggersee – Problem gelöst?
Rufbus

BVG-Rufbus für Marzahn-Hellersdorf

Das Konzept eines Rufbusses soll in Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf erprobt werden. Dazu haben sich die Senatsverkehrsverwaltung und die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) verständigt. Nun wurde das Bestellschreiben von der Verkehrssenatorin offiziell verschickt.

weiterlesen
BVG-Rufbus für Marzahn-Hellersdorf
Eingang Springpfuhlpark

Umbaupläne zum Eingang des Springpfuhlparks

Das Quartier am Springpfuhl soll Stück für Stück barrierefreier werden. Als erste Maßnahme wird nun der Eingang zum Springpfuhlpark mit einem neuen Weg ausgestattet. Am 29. Juni wurden direkt vor Ort die Pläne vorgestellt. Dabei wurden Hinweise von den Anwohnerinnen und Anwohnern aufgenommen.

weiterlesen
Umbaupläne zum Eingang des Springpfuhlparks
Weißenhöher Straße

Warum Tempo 30 vorerst nicht in der Weißenhöher Straße kommt

Die Anwohnerinnen und Anwohner an der Weißenhöher Straße wünschen sich eine Verkehrsberuhigung, um mehr Sicherheit und weniger Lärm zu gewährleisten. Nun wurde von der Senatsverkehrsverwaltung mitgeteilt, dass dies aktuell vor Hürden steht.

weiterlesen
Warum Tempo 30 vorerst nicht in der Weißenhöher Straße kommt
Grundstück Lötschbergstraße

Keine Pläne für das Lötschbergdreieck

Die Fläche an der Ecke Weißenhöher Straße/ Lötschbergstraße liegt schon lange brach. In diesem Jahr sind einige Bäume auf die Gehwege und die Straße gestürzt. Mit einer Anfrage im Bezirksparlament hat sich die Bündnisgrüne Gruppe nach den Eigentumsverhältnissen und Plänen für die Zukunft der Brache erkundigt.

weiterlesen
Keine Pläne für das Lötschbergdreieck
Johann-Strauss-Grundschule

Neue Mensa für die Johann-Strauss-Grundschule

Die Johan-Strauss-Grundschule erhält eine neue Mensa inklusive einer Ausgabeküche, die in Holz-Modulbauweise errichtet werden soll. Circa 2,6 Millionen Euro werden in die neue Mensa investiert.

weiterlesen
Neue Mensa für die Johann-Strauss-Grundschule
Bauruine Marchwitzaviertel

Was wird aus der Bauruine im Marchwitzaviertel?

An der Marchwitzastraße wird ein neuer REWE-Markt und darüber Wohnungen gebaut. Direkt daneben befindet sich eine Bauruine. Mit den Tiefbauarbeiten für das vorgesehene Gebäude wurde zwar begonnen, aber mehr passierte dort nie. Inzwischen sammelt sich in der Grube häufig Wasser, welches übel riecht. Eine Anfrage hat nun gezeigt, dass das Bezirksamt weder genaue Kenntnis darüber hat, noch ein Interesse eine Verbesserung für diesen städtebaulichen Missstand herbeizuführen.

weiterlesen
Was wird aus der Bauruine im Marchwitzaviertel?
Grabensprung-Brücke

Instandhaltung der Grabensprung-Brücke

Die Brücke über die U-Bahnlinie 5 am Grabensprung ist in die Jahre gekommen. An der Südseite staut sich immer wieder Wasser. Mit einer Anfrage beim Senat und dem Bezirksamt habe ich mich nach dem Zustand der Brücke und den Entwässerungsproblemen erkundigt.

weiterlesen
Instandhaltung der Grabensprung-Brücke

Temporäre Nutzung der Freifläche an der Haltoner Straße

Auf der Brachflächen an der Haltoner Straße direkt am U-Bahnhof Elsterwerdaer Platz wird der AfD-Landesparteitag stattfinden. Das Bündnis für Demokratie und Toleranz hat gemeinsam mit vielen weiteren bezirklichen Akteuren zu friedlichem Gegenprotest aufgerufen. 

weiterlesen
Temporäre Nutzung der Freifläche an der Haltoner Straße
Biesdorfer Baggersee Boote

Steine am Biesdorfer Baggersee: Bezirksamt zeigt sich uneinsichtig

Immer größer wird der Widerstand gegen die vom Bezirksamt ergriffenen Maßnahmen am Biesdorfer Baggersee. Zahlreiche Beschwerden und Einwohneranfragen wurden eingereicht. Von allen Seiten gibt es scharfe Kritik. Wir brauchen endlich eine klare Perspektive, in welche Richtung sich der Naherholungsraum in Zukunft entwickeln soll. 

weiterlesen
Steine am Biesdorfer Baggersee: Bezirksamt zeigt sich uneinsichtig
Freifläche Elsterwerdaer Platz

Bebauung der Freifläche am Elsterwerdaer Platz

Nachdem das Biesdorf Center 2003 und das Polimedica-Ärztezentrum 2007 fertiggestellt wurden, blieb die Freifläche südöstlich des Elsterwerdaer Platzes unbebaut. Ich habe mich nach dem Entwicklungsstand erkundigt und möchte das Ergebnis gerne teilen:

weiterlesen
Bebauung der Freifläche am Elsterwerdaer Platz
Temperaturregeler

Kostenlose Energieberatung künftig auch in Biesdorf

Die Energieberatung gibt es bereits in 19 Pilotquartieren in Berlin. Bei diesen Beratungen können Besitzerinnen und Besitzer von Eigenheimen erfahren, wie die Energieversorgung optimiert werden kann. Nun kommt dieser kostenlose Service auch nach Biesdorf, Kaulsdorf und Mahlsdorf.

weiterlesen
Kostenlose Energieberatung künftig auch in Biesdorf
Gehweg Helene-Weigel-Platz

Das Springpfuhl-Quartier soll barrierefreier werden

Das Quartier am Springpfuhl rund um die drei gelben Hochhäuser war eines der ersten im Neubaugebiet von Marzahn. Viele Wege sind inzwischen in die Jahre gekommen und marode. Mit einem Entwicklungskonzept soll nun ermittelt werden, wie der Kiez barrierearm werden kann.

weiterlesen
Das Springpfuhl-Quartier soll barrierefreier werden
Elsterwerdaer Platz im Bau

Der Elsterwerdaer Platz früher und heute

Der Elsterwerdaer Platz gehört so selbstverständlich zu Biesdorf, wie die drei gelben Hochhäuser zum Springpfuhl. Doch der Platz hat große Veränderungen miterlebt. Es ist an der Zeit eine kleine Reise durch die Zeit zu wagen.

weiterlesen
Der Elsterwerdaer Platz früher und heute
Kino Sojus Vogelperspektive

Was wird aus dem ehemaligen Kino Sojus?

Das ehemalige Kino Sojus ist seit 2007 geschlossen. Die Ruine verfällt immer mehr und immer wieder wurde über einen Abriss und Neubau berichtet. Eine neue Anfrage hat nun gezeigt: Alles nichts Konkretes.

weiterlesen
Was wird aus dem ehemaligen Kino Sojus?
Bürgerhaushalt Beschluss

Diese Bürgerhaushalt-Vorschläge sollen umgesetzt werden

Nachdem über den Bürgerhaushalt 2022/2023 abgestimmt wurde und die Ergebnisse vorliegen, hat nun auch das Bezirksamt die Entscheidung über die Umsetzung der Maßnahmen getroffen. Jetzt wurde dem Bezirksparlament die Liste zur Verfügung gestellt.

weiterlesen
Diese Bürgerhaushalt-Vorschläge sollen umgesetzt werden
Solarstandard

Solar zum Standard machen

Immer mehr Menschen aus unserer Nachbarschaft fordern zu Recht wirksame Schritte als Reaktion auf die zunehmenden Hitzesommer und das Austrocknen der Wuhle. Berlin hat sich das Ziel gesetzt bis 2050 klimaneutral zu werden. Ein Baustein zur Erreichung dieses Ziels ist die Energiewende.

weiterlesen
Solar zum Standard machen
Kuhstall Gut-Biesdorf

Gewerbe auf dem Gut-Biesdorf, Wege durchs Quartier & Erneuerbare Energien

Die Bauarbeiten auf dem Gut-Biesdorf schreiten in großen Schritten voran und viele neue Nachbarinnen und Nachbarn sind bereits eingezogen. Einige Fragen waren bisher offen: Was wird aus den denkmalgeschützten Gebäuden? Welche Gewerbemieter wird es geben? Gibt es einen Fußweg durch das Quartier direkt zum alten Dorfkern?  

weiterlesen
Gewerbe auf dem Gut-Biesdorf, Wege durchs Quartier & Erneuerbare Energien
Gemeindezentrum Alt-Biesdorf

Baugenehmigung für neues Gemeindezentrum wird in diesem Jahr erwartet

Die Evangelische Versöhnungskirchengemeinde Biesdorf plant bereits seit geraumer Zeit den Bau eines Erweiterungsbaus für das Gemeindezentrum. 2010 gab es die ersten Überlegungen. Für dieses Jahr wird nun mit der Baugenehmigung gerechnet, möglicherweise schon im Sommer.

weiterlesen
Baugenehmigung für neues Gemeindezentrum wird in diesem Jahr erwartet
Springpfuhl-Teich

Pflege des Springpfuhl-Parks & Pop-Up-Café

Der Springpfuhl-Park ist stark vermüllt. Mit einem Antrag im Bezirksparlament möchte die Bündnisgrüne Gruppe erreichen, dass die Pflegemaßnahmen intensiviert werden und die Aufenthaltsqualität steigt.

weiterlesen
Pflege des Springpfuhl-Parks & Pop-Up-Café
Biesenhorster Sand

Biesenhorster Sand wurde unter Schutz gestellt

Am 5. März 2021 hat die Umweltsenatorin Regine Günther (Grüne) eine Verordnung für den Biesenhorster Sand unterschrieben. Nun teilte der Naturschutzbund Deutschland (Nabu) mit, dass das Gelände inzwischen unter Schutz gestellt wurde.

weiterlesen
Biesenhorster Sand wurde unter Schutz gestellt
Direktkandidatur

Direktkandidatur für unsere Nachbarschaft

Lange habe ich mich ehrenamtlich auf verschiedensten Ebenen engagiert. Nun möchte ich gemeinsam mit den Nachbarinnen und Nachbern aus unserem Quartier erreichen, dass wir eine starke Stimme in den Landtag von Berlin, das Abgeordnetenhaus, bringen.

weiterlesen
Direktkandidatur für unsere Nachbarschaft
Blumberger-Damm-Brücke

Verkehrsverwaltung informiert über den Neubau der Blumberger-Damm-Brücke

Mit einem Infoblatt für die Anwohnenden wurde durch die Senatsverkehrsverwaltung über die Planungen für den Ersatzneubau der Blumberger-Damm-Brücke nahe dem Schlosspark Biesdorf über die Gleise der S5 informiert. Aus den Informationen geht hervor, wie die Umleitungen während der Bauarbeiten gestaltet werden und wie die Brücke anschließend aussieht.

weiterlesen
Verkehrsverwaltung informiert über den Neubau der Blumberger-Damm-Brücke
Germanisches Dorf

Größte archäologische Grabung Berlins in Biesdorf

Von 1999 bis 2014 fanden an der Wuhle in Biesdorf die größten archäologischen Ausgrabungen Berlins statt. 10.000 Jahre Siedlungsgeschichte konnten dabei dokumentiert werden. In einer Sonderausstellung im Neuen Museum auf der Museumsinsel wurden einige Exponate der Öffentlichkeit präsentiert. Was mit den Exponaten im Anschluss passiert und ob diese in Zukunft in unseren Bezirk ausgestellt werden – das wurde nun durch eine Anfrage beim Senat in Erfahrung gebracht.

weiterlesen
Größte archäologische Grabung Berlins in Biesdorf
Frauenhäuser Unterstützung

Frauenhäuser mit Sachspenden unterstützen

Frauenhäuser sind wichtige Zufluchtsorte. Sie bieten Frauen und Kindern Zuflucht, wenn sie von häuslicher Gewalt betroffen sind. Diese geschützten Räume sind wichtig. Häufig bedeuten sie den Sprung in eine neue, vom Partner unabhängige, Existenz. Die Familien erhalten dort auch Beratung und Unterstützung.

weiterlesen
Frauenhäuser mit Sachspenden unterstützen
Klimaaktionsplan

Klimaaktionsplan für Marzahn-Hellersdorf

Die Extremwetter-Ereignisse nehmen auch bei uns zu. 20 Grad im Februar, im Sommer eine ausgetrocknete Wuhle. Das sind nur einige Anzeichen und frühe Auswirkungen der globalen Klimaerwärmung. Um darauf angemessen zu reagieren haben Bündnis 90/Die Grünen einen Klimaaktionsplan für Marzahn-Hellersdorf geschrieben.

weiterlesen
Klimaaktionsplan für Marzahn-Hellersdorf
Bahnübergang Biesdorf

Neuigkeiten zur Sperrung der Bahnübergänge in Biesdorf

In einer Information für die Anwohnenden hat die Deutsche Bahn mitgeteilt, dass aufgrund der Witterungsbedingungen eine Verlängerung der Bauarbeiten und somit eine nochmalige Sperrung der Bahnübergänge unausweichlich ist.

weiterlesen
Neuigkeiten zur Sperrung der Bahnübergänge in Biesdorf
Elsterwerdaer Platz Baum

Dafür wurde im Bürgerhaushalt 2022/2023 abgestimmt

Alle Menschen in Marzahn-Hellersdorf waren aufgerufen für die 200.000 EUR des Budgets Vorschläge zu unterbreiten. In der letzten Phase konnte darüber abgestimmt werden. Die Ergebnisse der Abstimmungsphase liegen nun vor.

weiterlesen
Dafür wurde im Bürgerhaushalt 2022/2023 abgestimmt
Elsterwerdaer Platz

Planungen für Jelbi-Station am Elsterwerdaer Platz werden konkret

Noch in diesem Jahr, möglicherweise schon im Sommer, kann die erste Jelbi-Station unseres Bezirks am Elsterwerdaer Platz eröffnen. So jedenfalls ist es geplant, falls Corona keinen Strich durch die Rechnung macht. Zusätzlich zu dieser Station wird es 13 Punkte geben, an denen das Ausleihen und Abstellen von zweirädrigen Transportmitteln möglich sein wird.

weiterlesen
Planungen für Jelbi-Station am Elsterwerdaer Platz werden konkret
Dächer Biesdorf

Verkehrsberuhigung in der Weißenhöher Straße

Das Biesdorfer Zentrum entwickelt sich stark. Neue Wohnungen und viel Zuzug von Menschen haben es stark verändert. Nun wird es Zeit, dass mit einem Verkehrskonzept auf die veränderten Umstände reagiert wird.

weiterlesen
Verkehrsberuhigung in der Weißenhöher Straße